Jahrestagung

Sehr geehrte Damen und Herren
Nach dem grossen Erfolg der letzten Austragung findet die Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Zwangsstörungen auch in diesem Jahr wieder am dritten Januarwochenende und in Kooperation mit den Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel statt. Die fruchtbare und enge Kooperation zwischen dem Erwachsenen- und Kinder- und Jugendbereich behalten wir bei. Auch die Perspektiven von Fachpersonen, Betroff enen und Angehörigen werden wie gewohnt gleichermassen berücksichtigt.

Wir freuen uns sehr, dass die nationalen und internationalen Expertinnen und Experten aus den Bereichen Klinik, Praxis und Forschung unseren Einladungen gefolgt sind und vielfältige Beiträge liefern werden. Unter dem Titel «Zwangsstörungen im Fokus: Perspektiven für eine erfolgreiche Behandlung» werden in diesem Jahr sowohl bewährte Therapiebausteine als auch weiterführende Ansätze erfolgreicher und ganzheitlicher Therapien von Zwangsstörungen behandelt. Zusätzlich zur Vorstellung der Kernelemente einer erfolgreichen Behandlung werden in weiteren Referaten die Themen Frühintervention und psychosoziale Therapien aufgegriff en. Einen weiteren Schwerpunkt der diesjährigen Tagung haben wir auf den Bereich der Angehörigenarbeit gelegt.

Der erste Tag (Samstag 18. Januar 2020, Fachtagung) richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, Psychologinnen und Psychologen sowie weitere Fachpersonen.
Am zweiten Tag (Sonntag 19. Januar 2020, Informationstag) werden nahezu die gleichen Themen wie am ersten Tag behandelt, allerdings unter besonderer Berücksichtigung der Sichtweise von Betroffenen und Angehörigen.

Am Vormittag können Sie jeweils vier verschiedene Vorträge und eine Lesung hören. In der anschliessenden ausführlichen Podiumsdiskussion können Sie Ihre Kommentare und Fragen direkt an die Referentinnen und Referenten richten. Am Nachmittag stehen Ihnen dann sechs unterschiedliche Vertiefungsworkshops zur Auswahl. Hier werden einzelne Inhalte in kleinem Rahmen vertieft.

Wir laden Sie herzlichst zur Teilnahme an unserer Jahrestagung ein und freuen uns auf eine inspirierende Veranstaltung. Über einen persönlichen Austausch mit Ihnen bei dem gemeinsamen Stehlunch würden wir uns sehr freuen.

Hier finden Sie alle Informationen zur nächsten Tagung.

Wir würden uns freuen, Sie an der nächsten Tagung begrüssen zu dürfen!