Therapiesuche

Die medikamentöse Behandlung einer Zwangsstörung kann entweder von einem Psychiater oder dem Hausarzt übernommen werden.

Eine Psychotherapie sollte von einem in der Behandlung mit Zwangsstörung erfahrenen Arzt oder Psychotherapeuten durchgeführt werden. In der Behandlung von Zwangsstörungen hat sich vor allem die kognitive Verhaltenstherapie bewährt. Fragen Sie den ausgewählten Therapeuten zu Beginn, ob er Erfahrungen in der Behandlung von Zwängen hat und ob er bereit ist, mit Ihnen ggf. auch in Ihrem häuslichen Umfeld Expositionsübungen durchzuführen.

Die Vermittlung eines geeigneten Psychotherapeuten kann durch Ihren Hausarzt oder Psychiater erfolgen. Alternativ können Sie unten nach qualifizierten Therapeuten in Ihrer Umgebung suchen. Hierbei handelt es sich um Adressen von Therapeuten, die der SGZ mitgeteilt haben, dass sie in der Behandlung von Menschen mit Zwangsstörungen erfahren sind. Es gibt aber auch viele auf Zwangsstörungen spezialisierte Therapeuten, die uns nicht bekannt und daher hier nicht aufgeführt sind.